Foto
 
Dr. Schüßler Salze für Ihr inneres Gleichgewicht

Jede einzelne Körperzelle benötigt zum Funktionieren bestimmte Mineralstoffe, die in ähnlicher Kombination und Menge bei jedem Menschen vorkommen.

Dieses Zusammenspiel entdeckte vor ca. 130 Jahrren der Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler (1821-1898).

Er wies 12 Mineralsalze in den Zellen nach. Fehlt auch nur eine dieser Substanzen, arbeiten die Zellen nicht richtig. Und sind diese kleinsten Einheiten im Körper nicht im Gleichgewicht, kann es zu Fehlreaktionen und schließlich zu Beschwerden kommen.

Schüßler-Salze sind unsere Wegbegleiter bei vielen alltäglichen Befindlichkeitsstörungen und schaffen Abhilfe. Die Biochemie nach Dr. Schüßler ist eine Substitutionstherapie. In unserem stessigen Alltag verbrauchen wir mehr an Mineralstoffen, als oftmals im Körper tatsächlich vorhanden sind. Auch sind unsere Nahrungsmittel nicht immer die besten Lebensmittel, die wir uns tagtäglich zuführen. Wir sollten bestrebt sein unseren Stoffwechsel mit den entsprechenden Mineralsalzen immer wieder auszubalancieren, wenn wir irgendwo auf der körperlichen Ebene eine Schwäche oder Erkrankung spüren.

In meiner Praxis werde ich immer wieder mit entsprechenden Themen konfrontiert, die ich gerne zusätzlich zur klassischen Homöopathie mit Schüßler-Salzen unterstütze. Das wären z.B.: Haut, Haare u. Nägel - Abnehmen und Entgiften - Zahnerkrankungen - Lactose-u. Fructoseintoleranz und ganz allgemein Verdauungsstörungen - Nahrungsmittelunverträglichkeiten und vieles mehr.

Jeder Funke einer Erkenntnis bereichert das Leben. Und sei er auch noch so klein.

Gabriele Ende